Startseite | Feedback | Kontakt | Impressum | Download

Hirnleistungstraining

Hirnleistungstraining:
Das Hirnleistungstraining wird ärztlich verordnet, wenn bspw. Störungen des Gedächtnisses, der Aufmerksamkeit, der Konzentration, Ausdauer, logischem Denken oder der Merkfähigkeit vorliegen. Das HLT wird u.a. bei Krankheiten wie Demenz, Alzheimer, Schädelhirntraumen, Hirninfarkten, Psychosen oder Depressionen verordnet. Ziel ist es, die Merkfähigkeit und allgemein das Kurzzeitgedächtnisses zu verbessern, Ausdauer und Konzentration zu fördern, aber auch Alltagshilfen vorzustellen, zu erproben und Tätigkeiten zu trainieren.