Startseite | Feedback | Kontakt | Impressum | Download

thermische Anwendung

Thermische Anwendung:
Als thermische Anwendung kann im Rahmen der Ergotherapie eine Wärmeanwendung oder eine Kälteanwendung verordnet werden.
Wärmeanwendungen können z.B. warme Linsen-, Erbsen- oder Bohnenbäder, heiße Rolle oder Paraffinbäder sein.
Kälteanwendungen sind u.a. kalte Rapsbäder, Eistauchbäder, kalte Linsen oder Kies.
Die thermische Anwendung wird als ergänzendes Heilmittel vom Arzt zusätzlich zur sensomotorisch- perzeptiven oder zur motorisch- funktionellen Behandlung verordnet und soll die therapeutische Arbeit positiv unterstützen und Erfolge fördern.